Informationen zu Metroid: Other M
Geschrieben von: Lichti   
Samstag, den 15. August 2009 um 22:49 Uhr

Die ersten Informationen zu Metroid: Other M stammen aus mehreren Interviews, die mit Metroid Co-Creator Yoshio Sakamoto und Team NINJA Chef Yusuke Hayashi kurz nach der E3 geführt wurden.

  • Yoshio Sakamoto's Team ist Teil der Metroid Handheld Sparte, als die Wii auf den Markt kam wollte er unbedingt ein Metroid für genau diese Konsole entwerfen.
  • Als man über verschiedene Konzepte nachdachte, merkte man aber, dass das Team nicht das Know-How besaß um etwas in 3D zu produzieren.
  • Es war nicht so dass man nicht daran glaubte diese Herausforderung zu meistern, man wollte einfach den perfekten Partner für das Spiel finden.
  • Nach einem Gespräch mit Nintendo entschied man sich mit dem Vorhaben an Tecmo und Team NINJA heranzutreten.
  • Für Team NINJA stellte das Vorhaben eine neue Herausforderung dar, die man gerne angenommen hat.
  • Außerdem gibt es eine Menge Metroid Fans im Team NINJA.
  • Man möchte die besten Eigenschaften von Ninja Gaiden und Metroid in einem Spiel vereinen.
  • Im Spiel soll es mehr actionorientierte und schnelle Abschnitte geben.
  • Es soll aber auch die ruhigen Momente geben, in denen man vorsichtig die Gebiete erkundet.
  • Der Levelaufbau soll mit dem von Metroid Fusion vergleichbar sein.
  • Auch die Art wie die Geschichte erzählt wird soll mit der von Metroid Fusion vergleichbar sein.
  • Die Geschichte von Other M spielt zwischen Super Metroid und Metroid Fusion.
  • Other M soll etwas von Samus' Hintergrundgeschichte und den Geschehnissen zwischen Super Metroid und Metroid Fusion offenbaren.
  • In Metroid Fusion kam Adam nicht mehr vor, in Metroid: Other M soll erklärt werden was passierte.
  • Der Mann im Trailer ist ein Galactic Federation Soldier, einer von Adam's Soldaten.
  • Die Prime Trilogie handelt "nur" von einem Zwischenfall innerhalb der größeren Geschichte von Metroid.
  • Metroid: Other M ist so etwas wie Metroid 3.5.
  • Das "Other M" im Titel hat mehrere Bedeutungen, wenn sich die Geschichte entfaltet werden sich diese Bedeutungen von alleine aufklären.
  • Am Ende des E3-Trailers sieht man eine zweite Samus, sie ist nicht wirklich eine zweite Samus, aber ein sehr wichtiger Charakter im Spiel.
  • Das Spiel wird nicht so schwer wie die Ninja Gaiden Reihe werden.
  • Wii MotionPlus soll nicht unterstützt werden.
  • An Metroid: Other M arbeiten drei Firmen als ein Team zusammen, das auf den Namen Projekt M getauft wurde.
  • Nintendo, Team NINJA und eine dritte Firma die sich auf die Rendersequenzen spezialisiert hat.
  • Von Nintendos Seite aus sind insgesamt 4 Leute an der Entwicklung beteiligt, bei Team Ninja werkeln 70 Leute an dem Spiel. Nimmt man noch das Studio dazu, das für die Rendersequenzen zuständig ist, arbeiten ca. 100 Personen an Metroid: Other M.
  • Für alle Beteiligten ist es ist mehr als nur ein gemeinschaftliches Projekt, es ist eine Gruppe die gemeinsam an einem Ziel arbeitet.
  • Metroid: Other M soll 2010 erscheinen.