Metroid Prime 2: Visoren
Geschrieben von: Lichti   
Mittwoch, den 30. September 2009 um 11:25 Uhr

Combat Visor

Der Combat Visor gehört zur Grundausstattung. Er verfügt über ein Head Up Display (HUD), das Radar, Kartenausschnitt, Zielmarkierungen, feindliche Objekte, Energieanzeige und den Vorrat an Missiles einblendet.


Scan Visor

Mit Hilfe des Scan Visors lassen sich Daten sammeln. Manche Vorrichtungen lassen sich durch das Scannen aktivieren.

Objekte, die innerhalb einer Mission bedeutend sind, tragen eine rote Markierung.

Das Scannen von Gegnern kann Aufschluss über ihre Schwachpunkte geben. Während der Scan Visor eingesetzt wird, lassen sich keine Waffen abfeuern.

Scandaten die für den Abschluss einer Mission notwendig sind, werden in die Datenbank übertragen, die sich auf dem Pausenbildschirm einsehen lässt.


Dark Visor

Der Dark Visor ermöglicht das Erkennen interdimensionaler Objekte, die normalerweise nicht sichtbar sind.

Der Dark Visor hebt die meisten Lebewesen visuell hervor und dient somit als Zielhilfe.

Den Dark Visor erhaltet Ihr nach dem Kampf gegen Chykka, im Tempel vom Dunklen Torvus, im Sumpf vom Dunklen Torvus.


Echo Visor

Der Echo Visor nutzt Schallwellen, um Objekte und Gegner anzuzeigen, die im normalen Spektrum kaum oder gar nicht zu sehen sind.

Mit Hilfe des Echo Visors lassen sich unsichtbare Objekte, Bereiche und Feinde aufspüren. Der Echo Visor erlaubt es mit akustischen Systemen zu interagieren.

Dieser Visor wurde konzipiert, um zusammen mit einem akustischen Waffensystem der Luminoth eingesetzt zu werden.

Den Echo Visor erhaltet Ihr nach dem Kampf gegen die Dunkle Samus, auf der Kuppe, in der Geheiligten Festung.