Visoren
Geschrieben von: Lichti   
Sonntag, den 06. September 2009 um 16:39 Uhr

Combat Visor

Der Combat Visor gehört zur Grundausstattung. Er verfügt über Head Up Display (HUD), welches Radar, Kartenausschnitt, Zielmarkierungen, feindliche Objekte, Energieanzeige und den Raketenvorrat einblendet.


Scan Visor

Mit Hilfe des Scan Visors lassen sich Daten sammeln. Manche Vorrichtungen lassen sich durch das Scannen aktivieren.

Objekte, die Innerhalb einer Mission bedeutend sind, tragen eine rote Markierung.

Das Scannen von Gegnern kann Aufschluss über ihre Schwachpunkte geben. Während der Scan Visor eingesetzt wird lassen sich keine Waffen abfeuern. Scandaten die zum Abschluss einer Mission notwendig sind, werden in die Datenbank übertragen, die sich auf dem Pausenbildschirm einsehen lässt.


X-Ray Visor

Der X-Ray Visor ermöglicht einen Blick durch die meisten Materialien.

Der X-Ray Visor ermöglicht, mit bloßem Auge unsichtbare Gegenstände, Bereiche und Feinde aufzuspüren.

Robotische Gegner und Lebewesen, die auf elektromagnetischer Energie Basieren, stören den Frequenzbereich des X-Ray Visors. Sie müssen ausgeschaltet werden, damit der Visor einwandfrei funktioniert.

Den X-Ray Visor findet Ihr im Garten des Lebens, in der Tallon Oberwelt.


Thermal Visor

Der Thermal Visor entspricht einem Infrarotsichtgerät. Warme Objekte erscheinen im Visor hell, kältere Objekte hingegen dunkler.

Durch den Thermal Visor werden die Schwachpunkte mancher Gegner sichtbar.

Der Thermal Visor ist besonders hilfreich bei völliger Dunkelheit sowie schlechten Wetterverhältnissen. Hell erleuchtete Bereiche sowie Explosionen und starke Hitze beeinträchtigen die Sicht mit dem Thermal Visor.

Feinde, die ihre Körpertemperatur der Umgebung anpassen, lassen sich nur äußerst schwer mit diesem Visor ausmachen.

Den Thermal Visor findet Ihr im Inneren Forschungsbereich, in der Eiswüste von Phendrana.